Stadtführung Potsdam

Stadtführung Potsdam – in der verbotenen Stadt

Die verboten gute Stadtführung

Auf ins Unbekannte: Diese private Stadtführung führt Sie in spannende Ecken des einstigen Potsdamer Sperrgebiets.

Mit dem Schloss Cecilienhof und dem umgebenen Park „Neuer Garten“ können Sie ein echtes UNESCO-Weltkulturerbe erleben. Dieser geschichtsträchtige Ort war 1945 Schauplatz der Potsdamer Konferenz. Sie gilt als ein Endpunkt des Zweiten Weltkrieges. Einst trafen sich hier Harry S. Truman, Winston Churchill und Josef Stalin. Heute haben Sie die Möglichkeit, einen der wichtigsten deutschen Geheimdienststandorte der Sowjets im Kalten Krieg zu erkunden. Nur ein paar Schritte davon entfernt befindet sich die sogenannte und weltbekannte Agentenbrücke. Hier wurden während des Kalten Krieges Spione zwischen dem Westen und Osten ausgetauscht. Bis zum Fall der Berliner Mauer war auch diese Brücke ein hermetisch abgeriegeltes Sperrgebiet.

2,5 Stunden können Sie dort sein, wo jahrelang fast niemand hindurfte – auf der verboten guten Stadtführung durch Potsdam.

Leistungsbestandteile:

Private Stadtführung durch Potsdam für bis zu 15 Personen
Auf Wunsch statten wir Sie gegen einen Aufpreis von 14 € pro Person mit gefüllten Picknickrucksäcken aus.

Verfügbarkeit

Ganzjährig und täglich 

Erlebnisdauer:

2,5 Stunden

Voraussetzungen:

Vorausbuchungsfrist: 14 Tage

Stornobedingungen:

Kostenlos stornierbar bis 7 Tage vor Erlebnisbeginn

139,00 €
pro Person

14,00 €
pro Picknickrucksack

Dorint · Sanssouci · Berlin/Potsdam

Jägerallee 20
14469 Potsdam

+49 331 274-0

Erlebnis-Berater anrufen

+49 221 48567-410
Mo. – Sa. 7.00 – 21.00 Uhr

Wir bringen Sie zum Traumerlebnis.

Lassen Sie sich persönlich beraten: Wir sind Wunscherfüller! Unser Erlebnis-Berater meldet sich so schnell wie möglich bei Ihnen.

Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld